Solidarität mit der Ukraine // Hilfsangebote

Auch der Kreisjugendring Nürnberg-Stadt verurteilt den Krieg auf's Schärfste! Hier gibt's die Stellungnahme als pdf: Stellungnahme

Zentrale Anlaufstelle für Geflüchtete aus der Ukraine

Ab 3. Mai in der Theresienstraße 18.

Die Anlaufstelle ist von Montag bis Donnerstag von 10.00 bis 15.00 Uhr und am Freitag von 10.00 bis 13.00 Uhr geöffnet. Während den Öffnungszeiten ist auch die Service-Hotline Flüchtlinge unter der Rufnummer 09 11/2 31-33 36 6 erreichbar.

https://www.nuernberg.de/.../stadtportal/aktuell_78425.html

Spendenaufruf:

Empfänger: Partnerschaftsverein Charkiw-Nürnberg e.V.
Kontonummer: DE12 7605 0101 0001 3500 58 (Sparkasse Nürnberg)
Verwendungszweck: Hilfsprojekte in Charkiw

Anmeldung per Online-Assistent - Реєстрація через онлайн-помічника

Die Anmeldung in Nürnberg kann ab sofort auch über den Online-Assistenten erledigt werden. Bei Nutzung des Online-Assistenten haben Sie keine Wartezeiten und müssen keinen Termin vereinbaren. Sie benötigen lediglich einen ukrainischen Pass (falls nicht vorhanden Personalausweis oder - bei Kindern - Geburtsurkunde), die Sie abfotografieren bzw. scannen und hochladen müssen. Die Meldebescheinigung wird Ihnen anschließend per Post zugesandt. Der Online-Assistent steht auf Deutsch/Englisch/Ukrainisch zur Verfügung.

Реєстрація в Нюрнберзі тепер також може бути зроблена через онлайн-помічника. Користуючись онлайн-помічником, вам не потрібно брати талон на реєстрацію та чекати. Все, що вам потрібно – це український паспорт (якщо у вас немає посвідчення особи або – для дітей – свідоцтва про народження), який потрібно сфотографувати або відсканувати та завантажити. Після цього реєстраційне свідоцтво буде надіслано вам поштою. Онлайн-помічник доступний німецькою/англійською/ українською мовами.

Quelle: www.nuernberg.de/internet/einwohneramt/hinweisukraine.html

Geben, was wirklich gebraucht wird

"Help for Ukraine – Nürnberg und Region"
Damit wir uns informieren können, was genau an Hilfe gebraucht wird (helfende Hände genauso wie gezielte Sachspenden), haben sich einige Organisationen zusammengetan und bieten uns eine Orientierungshilfe: https://ukrainehilfe-nbg.eu/

Datenbank für private Unterkünfte

Angebot eintragen: https://privatunterkunft.nuernberg.de. Hier könnt ihr eintragen, wenn ihr Menschen aufnehmen könnt. Und möglichst genau ausfüllen. Wichtig ist es, sich im Vorfeld zu überlegen, für wie lange ihr die Unterbringung bereitstellen und welche persönliche Begleitung ihr leisten könnt (längere Zeiträume sind natürlich besonders wichtig...)

Angebote für Reisende aus der Ukraine abrufen: https://privatunterkunftsangebote.nuernberg.de/

Jobbörse für Menschen aus der Ukraine, auf englisch und ukrainisch. Unternehmen können ihre Angebote einstellen, Reisende aus der Ukraine Angebote schnell finden: www.jobaidukraine.com

Ehrenamtliches Engagement: Ihr wollt euch gerne für die Reisenden aus der Ukraine engagieren? Wunderbar, dann meldet euch bitte unter engagiert@stadt.nuernberg.de

Nachdem in Nürnberg schon länger sehr viele Geflüchtete aus verschiedenen Ländern leben, wird auch viel Unterstützung benötigt. In der Datenbank "Bürgernetz", das "offene Stellen" für Ehrenamtliche im Internet sichtbar macht, gibt es unter der Überschrift "Migration/Flucht" viele Angebote in zahlreichen Organisationen. Einfach mal reinschauen: www.iska-nuernberg.de/zab/buergernetz.html

Laptops für bedürftige geflüchtete Kinder und Jugendliche ...

... gibt es über das Spendenprojekt "Digiteers" – seit einem Jahr, kostenlose Dauerleihgabe von gespendeten und aufgerüsteten Geräten für alle bedürftigen Kinder und Jugendliche. Die Informationenen und Kontakt (per Mail) unter: www.nuernberg.de/internet/nuernberg_engagiert/digiteer.html

Die Stadt Nürnberg hat noch viel mehr Informationen für Menschen aus und in der Ukraine veröffentlicht.
Dort findet ihr aktuelle Nachrichten, Bürgertelefone und Hotlines, Antworten auf häufig gestellte Fragen und aktuelle Pressemeldungen:

"Nach dem völkerrechtswidrigen Überfall Russlands auf die Ukraine schnürt die Stadt ein Hilfspaket mit Angeboten für die Flüchtlinge aus dem osteuropäischen Land. Dabei geht es auch um mögliche Hilfsmaßnahmen für die Partnerstadt Charkiw mit ihren 1,4 Millionen Einwohnern im Osten des Landes, die durch russische Truppen bombardiert und massiv angegriffen wird."

https://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/ukraine_hilfe.html#_0_58

Themen im Bereich "Solidaritaet mit der Ukraine"

Inhaltsverzeichnis einblenden