Live on stage: METZER 58 UND KOSMONOVSKI

Inklusives Punkrock-Konzert in der Desi:

Metzer 58 begann als soziales Projekt, das vor lauter Energie zu einem Punk-Kollektiv wurde.

Sie haben sich zum Ziel gesetzt, der immer größer werdenden Fangemeinde den Schweiß auf die Stirn und ein Lächeln ins Gesicht zu spielen - eins von der Sorte, das man erschöpft, aber glücklich mit nach Hause nimmt, wenn das Konzert vorbei ist. Und zwar, weil man Teil des Ganzen Spektakels war. Wer bereits auf einer Metzer-Show war, weiß, dass man sich diese nicht lässig in der Ecke stehend anschaut, sondern plötzlich dazu gehört. Mit Metzer 58 wird gefeiert, mit Metzer will man feiern. Dafür sorgt nicht zuletzt, aber spätestens "Bombe", der einem schlechte Laune nicht durchgehen lässt.

Die zweite Band Kosmonovski passt ebenfalls in das Musikgenre Punkrock und bezeichnet sich selbst als "Inklusions-Combo". Die Neun Musiker*innen blickten zum Teil auf eine lange musikalische Laufbahn in verschiedenen Bands zurück. Auch hier stehen Menschen mit und ohne Behinderungen auf der Bühne, die es mit ihrer Musik bereits auf das szenebekannte Label "This Charming Man Records" geschafft haben. Ihr aktuelles Album konnte die Band im bekannten H12 Hafenstudio aufnehmen und damit ihre Qualität nicht nur live, sondern auch digital darstellen.

Eintritt: 3,- Euro

Begleitpersonen von Menschen mit Behinderungen sind kostenfrei. Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Ort: Stadtteilzentrum Desi e. V. – Brückenstr. 23, Nürnberg

Zurück

Inhaltsverzeichnis einblenden