IBG organisiert auch 2021 weiterhin virtuelle Camps und Workshops

Noch immer sind in vielen Ländern Grenzen geschlossen oder es gelten weiterhin Einreisebeschränkungen.
Niemand kann noch vorhersehen, wann es wieder möglich sein wird, weltweit sicher zu reisen.
IBG möchte jungen Freiwilligen aber auch 2021 internationales Engagement ermöglichen. Daher werden weiterhin Plätze in Workcamps in Deutschland und Europa vermittelt, soweit diese stattfinden können.
Gleichzeitig bietet IBG auch dieses Jahr wieder verschiedene virtuelle Camps an, in denen junge Freiwillige sich gemeinsam engagieren und Menschen aus anderen Ländern und Kulturen kennen lernen können.
 
In einem virtuellen Camp arbeitest du gemeinsam mit weiteren internationalen Freiwilligen an einem gemeinnützigen Projekt oder tauschst dich in einem Online-Workshop zu einem bestimmten Thema aus.

Woran gearbeitet wird, wer teilnehmen kann, was das virtuelle Camp kostet und wie du dich anmelden kannst erfährtst du HIER.
 

Zurück

Inhaltsverzeichnis einblenden