Zuschüsse

Wenn ihr bei einer Reise die Angabe seht, dass sie zuschussfähig ist, dann heißt das nur, dass der Veranstalter sich bei diesem Angebot ganz sicher ist. Es kann aber auch für andere Reisen Zuschüsse geben - das hängt dann meistens von euren ganz persönlichen Umständen ab, deshalb bekommt ihr hier Tipps für entsprechende Anlaufstellen:

In Nürnberg gibt es die Möglichkeit, einen Zuschuss für eine Ferienmaßnahme zu beantragen. Dazu müssen bestimmte persönliche und wirtschaftliche Verhältnisse vorliegen.
Genauere Auskünfte geben die Veranstalter der Ferienfahrten, die Jugend- und Sozialämter und - bei Erholungsmaßnahmen - die Krankenkassen.

Teilnehmende und deren Sorgeberechtigte, die ihren Hauptwohnsitz in Nürnberg haben, können sich für weitere Auskünfte und die Antragstellung an die Mitarbeitenden der

Wirtschaftliche Jugendhilfe

Stadt Nürnberg | Amt für Kinder, Jugendliche und Familien - Jugendamt
Abteilung: Kita-Gebühren-Anträge

Dietzstr. 4 , 90443 Nürnberg
Telefon: Durchwahlen je nach Familiennamen auf der Internetseite
Fax: 09 11/2 31 - 30 20
E-Mail: kita-zuschuesse@stadt.nuernberg.de

mehr

wenden oder sich unter www.jugendamt.nuernberg.de >>Finanzielle Hilfen und Zuschüsse informieren. Da stehen auch die Telefonnummern der AnsprechpartnerInnen.


Für die Antragstellung benötigt ihr i.d.R. folgende Unterlagen:

  • Einkommensnachweise für Einkünfte jeder Art der letzten 3 Monate vor Antragstellung
  • Einkommensunterlagen bei Selbständigen - z.B. aktuelle Gewinn- und Verlust-Rechnung, letzter Steuerbescheid
  • Nachweise über Kosten der Unterkunft (Miete ...)
  • Nachweise über Ausgaben für Versicherungen
  • Anmeldebestätigung der Ferienfahrt
  • Nachweis über Gewährung eines Zuschusses der Krankenkasse (falls zutreffend)
  • Nachweise über Ausgaben für besondere Belastungen (falls zutreffend)
  • Die Antragstellung kann frühestens zwei Monate vor der Ferienfahrt erfolgen. Eine nachträgliche Antragstellung ist nicht möglich


ACHTUNG!

Wendet euch wegen möglicher Änderungen / Anpassungen und für Fragen am besten zuerst an das Jugendamt, bevor ihr den Antrag stellt.

Übrigens gewähren einige Veranstalter ohnehin Nachlässe, wenn zum Beispiel mehrere Geschwister mitfahren oder wenn sonstige besondere Umstände bestehen. Informiert euch dafür bitte direkt bei den Veranstaltern.

Und wenn ihr nicht in Nürnberg wohnt: wendet euch bitte wie oben angegeben an die für euren Wohnort zuständigen Jugend- und Sozialämter oder eure Krankenkasse (wenn Erholungsmaßnahme) oder im Zweifelsfall auch an die Veranstalter.

Inhaltsverzeichnis einblenden