Work & Travel

Work & Travel heißt, du klinkst dich für eine längere Zeit aus dem Leben in Deutschland aus und lernst fremde Länder kennen.

Wie der Name schon sagt, reist du herum und arbeitest in verschiedenen Jobs um deine Reisekasse aufzubessern oder um im Vorfeld geleistete Ausgaben wieder hereinzuarbeiten. Denn eine Reise nach z. B. Australien oder Neuseeland ist alles andere als billig, alleine der Flug kostet in der Regel über 1.000,- Euro und muss von dir bezahlt werden.

Allgemein gilt: Work & Travel innerhalb von Europa ist wesentlich günstiger und für jemanden, der nicht so viel Geld hat, auch eher zu empfehlen als Übersee. Außerhalb von Europa, vor allem in Australien und Neuseeland, lohnt es sich meist erst, wenn du bereit bist, tatsächlich mindestens sechs Monate zu bleiben.

Voraussetzungen

Die Voraussetzungen variieren sehr, deshalb immer einfach bei den Organisationen nachfragen!

  • Alter: 18 bis 30 Jahre
  • Meistens wird die Deutsche Staatsbürgerschaft benötigt, manchmal reicht - je nach Reiseland - auch die unbefristete Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland
  • Psychisch und physisch fit und belastbar
  • Nachweis ausreichender Reisemittel (in Form von Geld)
  • Bewerbungsfrist: ca. acht bis zehn Wochen vor Ausreise, teilweise auch sehr viel länger vorher
  • Für die USA gelten z. T. mehr Bestimmungen: u. a. Mindestalter (je nach Programmart), gesundheitlich und psychisch fit, gute englische Sprachkenntnisse, tadelloses Führungszeugnis, ...
  • Teilweise nur für eingeschriebene StudentInnen


Wie viel musst du arbeiten?

  • Dauer: Einen bis 12 Monate
  • 30 bis 38,5 Stunden pro Woche, je nach Land und Einsatzbereich
  • Oft werden Jobs im Service- und Dienstleistungsbereich und in der Tourismusbranche angeboten


Leistungen

Für die Leistungen gilt dasselbe wie für die Voraussetzungen: Sie sind nicht bei jeder Organisation gleich. Meistens werden aber folgende Leistungen angeboten:

  • Vermittlung von Jobs im Wunschland
  • Hilfestellung bei Beantragung eines Visums
  • Beratung zum Abschluss der Reiseversicherungen, zum Teil ist ein Versicherungspaket im Preis enthalten. Nachfragen!
  • Begleitung der gesamten Vorbereitungen
  • Zum Teil besteht die Möglichkeit der Buchung eines Englischsprachkurses
  • Beratung zum Flugangebot
  • Bereitstellung einer Notrufnummer im Reiseland und Beratung vor Ort


Kosten

  • Flug
  • Visagebühren
  • Unterkunft, Verpflegung und Transportkosten innerhalb des Reiselandes
  • Zum Teil müssen Versicherungen selbst getragen werden. Nachfragen!


Sonstige Infos

Die neuseeländischen Working Holiday Visa werden für deutsche StaatsbürgerInnen unbegrenzt vergeben - allerdings nur einmal in deinem Leben! Die WHS Visaanträge sind auch online zu beantragen und zwar beim New Zealand Immigration Service (NZIS). Du kannst maximal ein Jahr einer Beschäftigung beim gleichen oder weiteren Arbeitgebern nachgehen.
(Quelle: www.travelworks.de/neuseeland/index.php)

Inhaltsverzeichnis einblenden