Informationen zur Qualifizierung der MitarbeiterInnen

Standards in der Ausbildung und Fachlichkeit der verantwortlichen Betreuungspersonen:

  • Die Fahrten für Kinder und Jugendliche werden von engagierten und qualifizierten Teams geleitet.

  • Alle verantwortlichen haupt- oder ehrenamtlichen BetreuerInnen haben (bis auf ganz seltene Ausnahmen) entweder eine pädagogische Ausbildung oder eine Jugendleiterschulung (Juleica).
  • Darüber hinaus werden meist verbands- oder organisationsinterne Schulungen angeboten. Daher verfügen alle TeamerInnen über entsprechende Erfahrungen und spezielle Qualifikationen.

  • Zur Unterstützung der Teams und zum Erwerb von Praxiserfahrung werden teilweise zusätzlich PraktikantInnen oder HospitantInnen eingesetzt, die unter Anleitung Spielaktionen oder künstlerisch-kreative Angebote durchführen.

  • Es wird darauf geachtet, die Teams möglichst zu gleichen Teilen mit Frauen und Männern zu besetzen. Eine Ausnahme bilden dabei geschlechtsspezifische Angebote.

  • Der Betreuungsschlüssel variiert je nach Organisation und dem Alter der Kinder oder Jugendlichen bzw. den Inhalten der Freizeit.

Ausführliche Informationen dazu findet ihr auf der Seite des BundesForums Kinder- und Jugendreisen e.V.

Inhaltsverzeichnis einblenden