FSJ Denkmalpflege (FJD)

Das FJD in den Jugendbauhütten der Deutschen Stiftung Denkmalschutz bietet Jugendlichen die Möglichkeit, bei Denkmalpflegebehörden, denkmalpflegeorientierten Vereinen, Handwerksbetrieben (z. B. Tischlern, Maurern, Stukkateuren, Steinmetzen, ...), Museen und Architektur- und Planungsbüros mitzuarbeiten. Verpflichtend ist die Teilnahme an 35 Seminartagen (als Blockseminare), die als Arbeitszeit angerechnet werden und an deren Gestaltung sich die TeilnehmerInnen beteiligen können. Das FJD wird nicht in allen Bundesländern angeboten.
Weitere Infos beim Träger des FJD, den Internationalen Jugendgemeinschaftsdiensten e. V. (ijgd).

Inhaltsverzeichnis einblenden