Alltag von Geflüchteten – Schon integriert oder noch viel zu tun?

Mehr als zwei Jahre ist es her, dass sich hunderttausende Menschen auf den Weg aus Kriegs- und Krisengebiete machten und nach Deutschland flüchteten. Seither ist viel passiert … Gesellschaftlich, politisch, rechtlich … Grenzen wurden geschlossen, die Zahl von neuankommenden Geflüchteten ist deutlich gesunken, Gesetze und Aufnahmebedingungen wurden massiv verschärft, ein Rechtsruck durchzieht Politik und Gesellschaft. Doch wie steht es um die Integrationsbemühungen, wo gibt es Erfolge und wo Probleme?

Die Veranstaltung will die aktuellen Alltagssituationen und Bedarfe der geflüchteten Menschen aufzeigen. Anhand der bisherigen Praxiserfahrungen der TeilnehmerInnen werden wir in einer Diskussion der Frage nachgehen, welche Möglichkeiten dabei auch die Kinder- und Jugendarbeit sieht.

Referent: Bernd Moser, AWO Kreisverband Nürnberg, Referat Migration und Integration, Club 402

Eingeladen sind alle haupt- und ehrenamtlichen KollegInnen, die mit jungen Geflüchteten arbeiten

Anmeldung bitte bis zum 31.01.2018 an Katarina Stein, 09 11/8 10 07-14, k.stein@kjr-nuernberg.de

Ort: KJR-Tagungsraum Delta, Hintere Insel Schütt 18, 90403 Nürnberg

Zurück

Inhaltsverzeichnis einblenden