Berufsausbildungsbeihilfe (BAB)

ACHTUNG: BEI UNS KANNST DU KEIN BAB BEANTRAGEN!!! DU BEKOMMST HIER NUR DIE INFOS, WO DAS WIRKLICH GEHT!!!

BAB kannst du beantragen, wenn du

  • eine Ausbildung machst (normalerweise meinen die hier die erste Ausbildung)

oder

  • an einer berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme teilnimmst (die zum Beispiel auch dazu da sein kann, dass du deinen Hauptschulabschluss nachmachst)

und

  • nicht mehr bei den Eltern wohnst.

Wer informiert dich dazu und wo kriegst du's?

BAB wird von den Arbeitsagenturen gezahlt und muss deshalb dort beantragt werden. Unter www.arbeitsagentur.de >> Buergerinnen&Buerger >> Ausbildung >> FinanzielleHilfen >> Berufsausbildungsbeihilfe findest du vorab schon mal viele wichtige Infos.

Du kannst dich aber natürlich auch persönlich dazu beraten lassen bei der:

Agentur für Arbeit Nürnberg

Richard-Wagner-Platz 5 , 90443 Nürnberg
Telefon: 08 00/4 55 55 00 (kostenlos!)
E-Mail: nuernberg@arbeitsagentur.de
http://www.arbeitsagentur.de

mehr

Der BAB-Flyer der Arbeitsagentur (Stand März 2014)

BAB-Flyer der Arbeitsagentur (Stand Maerz 2014).pdf (162,1 KiB)

Inhaltsverzeichnis einblenden