Jugendarbeit FÜR Flüchtlinge - In den Mitgliedsverbänden des Kreisjugendring Nürnberg-Stadt

Bayerische Sportjugend - Eichenkreuz Nürnberg

Seit 2007 nehmen Flüchtlingsteams regelmäßig am Fußballfest gegen Rassismus in N-Mögeldorf teil. Das sind insbesondere Teams von UMF (Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge) und das Eichenkreuz-Team von FC Walia, bei dem äthiopische Flüchtlinge mitspielen. FC Walia nimmt seit 2009 am EK-Rundenbetrieb teil. Dem Team konnte mittlerweile auch die vom Fußballteam der Fürther Auferstehungskirche übergebene Sportkleidung (Trikots) weitergegeben werden.

Seit 2011 nehmen Teams aus Zirndorf und den Nürnberger UMF-Einrichtungen an Fußball- und Volleyballturnieren von Eichenkreuz Nürnberg teil.

Mit Unterstützung des Sportgruppenleiters von EK Fürth St. Paul ist es uns gelungen, 30 Paar Fußballschuhe und weiteres Sportmaterial von einem namhaften Sportartikelhersteller im Großraum Nürnberg zu bekommen. Die Sachen wurden im zentralen Flüchtlingslager in Zirndorf an die zuständigen MitarbeiterInnen übergeben.

Dank der Wilhelm-Löhe-Schule Nürnberg und der Ohm-FH konnten wir gebrauchte und gut erhaltene (Sport-)Kleidung und  Schuhe an einen Mitarbeiter des Sammellagers für Flüchtlinge in Zirndorf übergeben.

Zudem unterstützt Eichenkreuz auch Veranstaltungen, wie z. B. das 9. europäische Sport- und Kulturfest äthiopischer Communities, und hat gemeinsam mit der ejn das Summerfestival auf dem Gelände der SG Nürnberg-Fürth veranstaltet.

Zeitnah geplant ist eine Trainingsgruppe von Flüchtlingen mit ehrenamtlicher Betreuung in Kooperation vom Kinder-und Jugendhaus Mammut, Eichenkreuz Nürnberg und dem SportService Nürnberg.

Inhaltsverzeichnis einblenden