Au-pair

Der Begriff Au-pair kommt aus dem Französischen und heißt übersetzt "auf Gegenseitigkeit". Au-pairs leben auf begrenzte Zeit (meist für ein Jahr) in einer Familie.
In verschiedenen Ländern wird mittlerweile auch Demi-pair angeboten. Das bedeutet, dass du nur 15 bis 25 Wochenstunden in der Familie arbeitest (meist nachmittags) und in der anderen Zeit einen Sprachkurs besuchst (vormittags).
Die Aufenthaltsdauer ist kürzer und individuell bestimmbar.

Voraussetzungen

  • Alter: 18 bis 27 Jahre
  • Abgeschlossene Schulausbildung (je nach Agentur)
  • Zumeist Grundkenntnisse der Landessprache
  • Erfahrungen und Freude im Umgang mit Kindern und die Bereitschaft, sich in die Familie zu integrieren
  • Erfahrungen in der Hausarbeit
  • Selbstständigkeit, Eigenverantwortung und Flexibilität
  • Führerschein teilweise erforderlich

Wie viel musst du arbeiten?

  • Dauer des Aufenthaltes: sechs bis 12 Monate
  • Einige Organisationen bieten auch Sommer-Au-pair oder kürzere Aufenthalte an
  • Die Arbeitszeit beträgt ca. 30 Stunden und zwei bis dreimal Babysitting pro Woche

Kosten

  • Hin- und Rückreise
  • Sprachkurs
  • Vermittlungsgebühr

Leistungen

  • Freie Unterkunft und Verpflegung
  • Taschengeld bis max. 300,- Euro im Monat (je nach Gastland)
  • Die Möglichkeit, eine Sprachschule zu besuchen
  • Mindestens einen freien Tag pro Woche

Was ist sonst noch wichtig?

  • Rechtzeitig bewerben, drei bis vier Monate vor dem gewünschten Ausreisetermin
  • NichtraucherInnen werden bevorzugt

Inhaltsverzeichnis einblenden