Arbeitslosengeld II und Sozialgeld ("Hartz IV")

Was ist ALGII?

Durch das Sozialgesetzbuch II (SGB II) wurden am 01. Januar 2005 die Arbeitslosenhilfe und die Sozialhilfe von einer neuen Sozialleistung abgelöst: der Grundsicherung für Arbeitssuchende.

Sie setzt sich aus zwei verschiedenen Leistungen zusammen, dem Arbeitslosengeld II (ALGII) und dem Sozialgeld (nicht verwechseln mit Sozialhilfe!). Die Agentur für Arbeit übernimmt dabei die Verteilung der Bundesmittel, wie Gelder zur Vermittlung in Arbeit und die Regelleistung, die Stadt Nürnberg die Kosten der Unterkunft nach § 22 SGB II sowie die Bereitstellung der kommunalen Eingliederungsleistungen (u. a. Kinderbetreuung, Schuldner- und Suchtberatung).

Für Leute außerhalb der Einrichtung ist es oft schwierig auseinanderzuhalten, ob sie es gerade mit dem Bund oder der Stadt zu tun haben und was jetzt genau Sache ist…

Wer ist in Nürnberg zuständig?

Hier in Nürnberg ist für alles, was mit ALG II und dem Sozialgeld zusammenhängt, eine gemeinsame Einrichtung der Agentur für Arbeit Nürnberg und der Stadt Nürnberg zuständig: das Jobcenter.

(Bis Ende des Jahres 2010 nannten sich diese Jobcenter auch ARGE, das war die Abkürzung für ARbeitsGEmeinschaften. Diesen Begriff findest du häufig auch noch auf den Internetseiten der Jobcenter oder auf ihren Formularen usw. In der Umgangssprache hörst du für die Leistungen nach dem SGB II oft auch "Hartz IV".)

Wenn du unter 25 Jahre alt bist, gibt es sogar eine spezielle Dienststelle: das Dienstleistungszentrum U25 in der Sandstraße.

Wie erfahre ich, ob ich Anspruch auf ALG II habe?

Ob du Anspruch auf ALGII oder Sozialgeld hast, kannst du zum Beispiel durch die Antragstellung oder ein vorheriges Clearing im Jobcenter am Richard-Wagner-Platz 5 erfahren (Clearing bedeutet in etwa eine kurze Abklärung der Lage).

In der Regel solltest du, wenn du noch nie ALGII oder Sozialgeld bezogen hast, zuerst zum Jobcenter am Richard-Wagner-Platz 5 gehen. Dort erfährst du, wer im Weiteren für dich zuständig ist. Es gibt dann mehrere, teils nach Wohnsitz, teils nach speziellen Bevölkerungsgruppen spezialisierte Dienststellen des Jobcenters quer durch Nürnberg.

Unser Überblick, wer was bekommen kann, ist absichtlich sehr allgemein gehalten. Für deinen persönlichen Fall kannst du neben der Clearingstelle des Jobcenters auch die Veröffentlichungen der Jobcenter oder auch (seriöse!) Selbsthilfevereine oder Beratungsstellen nutzen. In Nürnberg ist dies vor allem das neutral beratende Ökumenische Arbeitslosenzentrum ÖAZ.

Inhaltsverzeichnis einblenden