TalkTalkBnb - Sprachreisen mal anders

Eine Gruppe internationaler Studenten hat in Frankreich eine Internetplattform ins Leben gerufen, die dank eines sehr einfachen Konzepts kostenlose "Sprachkurse" bei sich zuhause ermöglicht.

Wie das geht? Statt einen Sprachurlaub im entsprechenden Land zu buchen und dafür um die 1.000,- Euro auszugeben, kann man auf der Internetplattform www.talktalkbnb.com einfach einen Muttersprachler aus diesem Land, der gern unser Heimatland entdecken möchte, zu sich nach Hause einladen. Dies ist eine Win-Win-Situation, daher ist es auch komplett kostenlos für alle Beteiligten.

Es sind bereits 30.000 Menschen aus 120 Ländern eingeschrieben. Zwischen den Profilen kann man nach der passenden Person stöbern und diese anschließend per Nachricht kontaktieren, um die Daten und Modalitäten auszumachen.

TalkTalkBnb ermöglicht die Anwendung von Sprachen in einem nicht-schulischen Rahmen und ist daher völlig stressfrei. Klar, es ist nicht dasselbe wie Sprachurlaub, ist aber eine kostengünstige und nette Alternative, von der sogar die ganze Familie profitieren kann.

Zur Kontaktaufnahme musst du dir aus Sicherheitsgründen ein Profil erstellen (eine kurze Beschreibung, deine Hobbies, deine Wohnumstände, deine Reiseprojekte und ein paar Fotos, damit sich die kontaktierte Person ein Bild von dir machen kann). Persönliche Daten wie E-Mail-Adresse, Nachname, genaue Adresse etc. bleiben unsichtbar.

TalkTalkBnb überprüft und bestätigt jedes Profil einzeln vor Veröffentlichung, um für eine größtmögliche Sicherheit zu sorgen.

Zurück

Inhaltsverzeichnis einblenden